Albrecht Tectalk Duro, PMR+LPD prof. Handfunkgerät mit Bluetooth Funktion

Artikelnummer: 29841

Leistungsstarkes und kompaktes PMR446/LPD Handfunkgerät für Hobby und kommerzielle Einsätze

Kategorie: Museum


inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Produkt vergriffen

Lieferstatus: ausverkauft, nicht mehr lieferbar, kein Angebot, Seite dient nur zur allgemeinen unverbindlichen Technischen Information



Dies ist die Version Albrecht Tectalk Duro 29841 mit Bluetooth Funktion!

Albrecht Tectalk Duro ist ein semiprof. PMR446/LPD Dualband Handfunkgerät. Damit gehört dieses Handfunkgerät zu den ganz wenigen Modellen am Markt, die diese Kombinationen bietet.

Das Tectalk Duro richtet sich speziell an anspruchsvolle Anwender im Privatbereich, wie kommerzielle Anwender, die eine kostengünstige aber leistungsfähige Alternative zu den oft sehr teuren Profi PMR446 Handfunkgeräten suchen.

Obwohl die Albrecht Tectalk Duro Serie (dazu weiter unten mehr) relativ einfach und übersichtlich in der Bedienung wirken, bieten sie doch einen Funktionsumfang, der teilweise über Modelle hinausgeht, die deutlich teurer sind. Doch bevor wir hier diese Modelle etwas genauer betrachten, hier erst einmal die wichtigsten

Funktionen und Eigenschaften im Überblick

  • 8 PMR 446/69 LPD Kanäle
  • anmelde- und gebührenfrei in Deutschland
  • Sendeleistung 500/10 mW (PMR446 / LPD)
  • Bluetooh Funktion
  • Tastatursperre
  • 5 Ruftöne
  • Freisprechfunktion / Vox
  • 3 Empfindlichkeitsstufen
  • 73 CTCSS/ 208 DCS Kodierungen
  • Sprachverschlüsselung (Scrambler)
  • Scan Funktion
  • PC-programmierbar
  • Programmierbare DTMF Identifikation
  • Zweikanalüberwachung
  • Lange Betriebszeit: 15 Stunden
  • Stromsparmodus
  • Batterieanzeige, dreistufig
  • Spritzwassergeschützt (IP67)
  • Headsetbuchse, 2.5/3.5 mm
  • Maße (B/H/T) 59/230/39 mm
  • robustes und stabiles Kunststoffgehäuse
  • Gewicht 171 g

Detailinformationen

Menümodus

  • Der Menümodus ermöglicht  die Einrichtung und die Bearbeitung der grundlegenden Funktionen
  • Das LC-Display des Funkgeräts zeigt die aktuellen Funktionen an. Die aktuelle Einstellung und das zugehörige Symbol werden angezeigt.

CTCSS- und DCS

Diese Funktionen dienen dazu, den Empfang unerwünschter Funksignale zu verhindern. Hierzu wird ein unhörbares, kodiertes Signal mitgesendet. Nur wenn die Kodierung des sendenden Gerätes mit der des empfangenden Gerätes übereinstimmt, öffnet die Rauschsperre.

Bei CTCSS wird einer von 73 Subaudio-Tönen verwendet. DCS dagegen arbeitet mit einem digital codierten Signal. Hierfür stehen 208 unterschiedliche DCS Kodierungen zur Verfügung. Beide Verfahren schließen einander aus.

Bitte beachten Sie, dass das CTCSS oder DCS nicht verhindern, dass andere Nutzer von Funkgeräten Ihr Gespräch mithören können. 

DTMF

ist eine Folge kurzer Doppel-Töne die jeweils eine Ziffer repräsentieren. Ist diese Funktion aktiviert, wird diese Tonfolge bei jedem Drücken der PTT-Taste einmal ausgesendet. Um diese Funktion ein- oder auszuschalten, drücken Sie die MODE-Taste, bis das DTMF-Symbol und der aktuelle Status (on oder off) angezeigt werden. Mit der AUF- oder AB-Taste kann diese Funktion aktiviert oder deaktiviert werden. Der Standard-Code ist 99999 und kann durch PC-Programmierung (Option) geändert werden. 

Kompandersystem

Wenn der Kompander aktiviert ist, werden die Hintergrundgeräusche reduziert und durch Abschneiden der hohen und tiefen Frequenzen die Verständlichkeit der Sprache verbessert. Das Kompandersymbol erscheint, wenn das Kompandersystem aktiv ist. 

Scrambler

Um das Mithören Ihrer Kommunikation zu erschweren verfügt Ihr Funkgerät über eine Stimm-Verschlüsselung (Scrambler), die das Bandumkehr-Verfahren nutzt. Bei aktivierter Funktion, ist Ihre gesendete Sprache für normale Empfänger absolut unverständlich. Um kommunizieren zu können, muss Ihre Gegenstation auch die Scrambler-Funktion aktiviert haben. 

Vox

Im Freisprech (VOX)-Modus sendet das Gerät automatisch, wenn Sie in das Mikrofon sprechen. Der Freisprechmodus kann mit dem internen Mikrofon oder einem geeigneten Audio-Zubehör (separat erhältlich) verwendet werden. Um versehentliches Senden zu vermeiden und die Wirkung von Hintergrundgeräuschen zu verringern, gibt es 3 Einstellungen für die Mikrofonempfindlichkeit und Aus. 

Der Roger Signalton

ist ein kurzer Ton, der automatisch an das Ende Ihrer Übertragungen hinzugefügt wird, um anderen Benutzern anzuzeigen, dass Sie mit dem Senden fertig sind. Sie können den Roger Signalton je nach Bedarf aktivieren oder deaktivieren. 

Rufton

Um andere Benutzern auf Ihre Nachricht aufmerksam zu machen, können Sie durch zweimaliges schnelles Drücken der PTT-Taste hintereinander, eine Anruf-Alarmmelodie senden. Es gibt fünf unterschiedliche Anrufalarmtöne und AUS. 

Dualwatch

Im Dual Watch-Modus wechselt das Gerät ständig zwischen zwei Kanälen. Wenn auf einem der beiden Kanäle ein Signal empfangen wird, bleibt das Gerät auf diesem Kanal. Ist das Signal auf diesem Kanal verschwunden, wartet das Gerät noch fünf Sekunden, bevor wieder zwischen den zwei Kanälen wechselt.

BCLO-Modus

BCLO verhindert, dass Ihr Funkgerät eine Übertragung beginnt, wenn ein anderes Signal vorhanden ist. Drei Modi stehen zur Verfügung.

a. Nur Träger (CA)

Dadurch wird verhindert, dass das Funkgerät überträgt, wenn ein Signal auf dem gleichen Kanal vorhanden ist, unabhängig vom eingestellten CTCSS- oder DCS-Code.

b. Korrekter Ton (CT)

Dadurch wird verhindert, dass das Funkgerät überträgt, wenn ein Signal auf dem gleichen Kanal vorhanden ist, dass die gleiche CTCSS- oder DCS-Einstellung benutzt, die momentan bei Ihrem Gerät eingestellt ist. 18 Deutsch

c. Verschiedener Ton (DT)

Dadurch wird verhindert, dass das Funkgerät überträgt, wenn ein Signal auf dem gleichen Kanal vorhanden ist, dass eine andere CTCSS- oder DCS-Einstellung benutzt, als momentan bei Ihrem Gerät eingestellt ist.  


 Bluetooth Headset - NUR Version 29841 Tectalk Duro BT!

Die meisten der am Markt verfügbaren Bluetooth-Headsets sind mit Ihrem Funkgerät kompatibel. Die Audio-Qualität ist vor allem von dem BT-Headset abhängig, das Sie auswählen. Wählen Sie daher bitte ein passendes Headset aus, um eine klare und gute Audio-Qualität zu erhalten.  


 Mitgeliefertes Zubehör

  • Antenne (Aufsteck am Gerät)
  • 2200 mAh Li-Ionen Akku
  • Standlader mit extra Ladeschacht für 2.Akku
  • Netzteil für Standladegerät
  • Gürtelclip

 Technische Daten 

  • Betriebsfrequenzen: 446,00625 - 446,09375 MHz (PMR) und 433,075 - 434,775 MHz (LPD) (LPD Nur PMR446 / LPD Version!)
  • PMR446 8 Kanäle und LPD 69 Kanäle
  • 2) Kanalabstand: 12,5 kHz (PMR); 25 kHz (LPD)
  • 3) TX Leistung: 500 mW ERP (PMR); 10 mW ERP (LPD)
  • 4) Durchschnittliche Standybyzeit: ca.15 Stunden
  • 5) Staub- und Strahlwasser geschützt IP55 Standard (IP67 für Bluetooth-Version)
  • 6) Betriebstemperaturbereich: -20 - +60 °C
  • 7) Größe in mm: 57 (Breite) x 116 (Höhe) x 39 (Tiefe)
  • 8) Gewicht: 225 g 

 Unterschiede der verschiedenen Tectalk Duro Modelle 

Unterschiede Tectalk Duro XS (29855) Tectalk Duro (29840) Tectalk Duro BT (29841)
Bluetooth Funktion nein nein ja
Staub- und Spritzwassergeschützt nach IP55 IP55 IP67
PMR446 / LPD Dualband Nur PMR446 ja ja
Mitgelieferter Akku (Kapazität) 1200mAh 2200mAh 2200mAh
Abmessungen 50 x 170 x 30mm 59 x 230 x 39mm 59 x 230 x 39mm

 

Optionales Zubehör Duro und Duro BT

  • 29842 Ersatzzakku 2200mAh
  • 29843 USB Programmierkabel (Interfrace)
  • 29847 Batterie Eliminator für 12 Volt Betrieb

PMR446 Handfunkgeräte: prof. PMR446 Geräte
Kontaktdaten