Team Mico 2m Band Betriebsfunkgerät

HAN: PR8128

Artikelnummer: PR8128

Team Mico 2m Band Betriebsfunkgerät 136-174 MHz

Kategorie: Mobilfunkgeräte


inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Produkt vergriffen


Team Mico PMR sind sehr kompakte Funkgeräte, die es für verschiedene Anwendungsbereiche gibt.

Die Team MICO Geräte Familie

Die Team Mico Mobilfunkgeräte gibt es in unterschiedlichen Ausführungen für verschiedene Anwednungsbereiche

Als anmelde- und gebührenfreie Hobbyfunkgeräte (in Deutschland) / Jedermann-Funkgeräte

  • PR8134 MiCo PMR PMR446 16 Kanal-Funkgerät (446 MHz 70cm Band) Mit fester Magnetfußantenne im Lieferumfang
  • PR8136 Mico Freenet 6 Kanal Freenet-Funkgerät ( 149 MHz 2m Band) Mit abnehmbarer Magnetfußantenne im Lieferumfang. Gerät hat PL-Buchse

Die anmelde- und gebührenpflichtigen Betriebsfunkgeräte für Industrie, Gewerbe, etc.

  • PR8126 Mico UHF-COM 70cm Band Betriebsfunk-Mobilgerät 440-470 MHz  - ohne Antenne und unprogrammiert
  • PR8128 Mico VHF-COM 2m Band Betriensfunk-Mobilgerät 136-174 MHz ohne Antenne und unprogrammiert


Wichtige Eckdaten

  • Alle Team Mico Mobilfunkgeräte lassen sich per optionaler PC-Software programmieren. (T-UP37)
  • Während die Betriebsfunk-Modelle eine PL-Buchse für Antennen haben, haben die PMR446 und Freenet Funkgeräte eine feste Magnetfußantenne.
  • Die Hobbyfunk Modelle verfügen über die max. zul. Sendeleistung von 0,5 Watt und die Betriebsfunk Version über 5 und mehr Watt und bis zu 199 per Software programmierbaren Kanälen.


Die Team Mico Mobilfunkgeräte sind mit ihren Abmessungen von nur rund 104x104x25mm sehr kompakt und können so in viele Fahrzeuge schnell und einfach verbaut werden. Die Handmikrofone sind fest mit dem Gerät verbunden.

Obwohl die Team Mico Mobilfunkgeräte so kompakt sind, haben sie doch viele sinnvolle Funktionen und Eigenschaften, die entweder über Tasten oder per Menü einstellbar sind.

Funktionen und Eigenschaften im Überblick (Auszug)

  • 51 CTCSS / 777 DCS N und I
  • Frequenzablage
  • Rauschsperre
  • Kanalsuchlauf
  • Sendeblockade - TX Off
  • Sendesperre auf besetzten Kanälen - BCL
  • automatische Ausschaltung - APO
  • Sendezeitbegrenzung - TOT (max. 180 s)
  • Bestätigungston
  • Tastatursperre
  • Anzeigearten: Kanalnummer / Frequenz / Kanalname
  • Mikrofonempfindlichkeit einstellbar
  • Per optionaler PC-Software programmierbar

Bitte beachten

  • Die einzelnen Modelle sind NICHT untereinander kompatibel.
  • Während die Hobbyfunkgeräte entsprechend vorprogrammiert ausgeliefert werden, sind die Betriebsfunkgeräte OHNE Vorprogrammierungen und NICHT einsatzbereit bzw. müssen vom Fachhändler programmiert werden - entsprechend den zugewiesenen Frequenzen, etc.

Hinweis:

Die nachfolgend aufgeführten Technischen Daten sind über alle Mico Versionen zusammengeführt und gelten jeweils NUR für die jeweils entsprechendeVersion und NICHT für alle Versionen gleichzeitig! Die Modelle sind NICHT untereinander kompatibel.


Frequenzbereich RX und TX:
  • PR8134 446 MHz PMR446 Funk
  • PR8135 149 MHz Freenet Funk
  • PR8126 440-470 per optionaler Software programmierbar
  • PR8128 136-174 MHz per optionaler Software programmierbar
Abstimmschritte ( Frequenzschritte):
  • Freenet und PMR446 Versionen fix 12,5 kHz
  • Die Betriebsfunkversionen können programmiert werden. 2,5/5/6,25/10/12,5/20/25/30/50 kHz
Kanäle:
  • PR8134 16 PMR446 Funkkanäle
  • PR8135 6 Freenet Funkkanäle
  • PR8126 und PR8128 können per optionaler Software mit bis zu 199 Kanälen programmiert werden
Modulationsarten / Betriebsarten: FM
Subtöne: CTCSS/DCS
max. Sendeleistungen:
  • Freenet und PMR446 Versionen jeweils 0,5 Watt fix
  • Betriebsfunkversionen per optionaler Software programmierbar 5/10/15 Watt
Frequenzstabilität: +/- 2,5ppm
Anschluss: Klinkenbuchse für optionale Zusatzlautsprecher
Stromversorgung: 13,8 Volt DC +/- 15%
Gewicht: 428g
Abmessungen: 104x104x25mm - BTH
Betriebstemperaturbereich: -20 bis +60 Grad Celsius
Audio Leistung: ca. 2 Watt an 8 Ohm
Mitgeliefertes Zubehör:
  • Fest montierte Antenne (NUR PMR446 und Freenet Versionen. Betriebsfunk-Versionen ohne Antenne im Lieferumfang
  • DC-Stromkabel
  • Montagebügel mit Schraubensatz
  • Bedienungsanleitung
  • Konformitätserklärung

PMR446 "Mobilfunkgeräte" - so ganz langsam schieben einige Hersteller "Mobilfunkgeräte" in den PMR446 Funkgerätemarkt. Genaugenommen Geräte mit fester Antenne - eben wie bei Handfunkgeräten.

Während in Deutschland solche Modelle zugelassen werden können, so gilt dieses aber nicht für alle Länder, wo PMR446 Handfunkgeräte zugelassen sind. Deutschland nimmt hier quasi eine Art Vorreiterstellung ein.

Im Leistungsumfang sind diese Geräte identisch zu den PMR446 Handfunkgeräten, verfügen aber über einen Zigarettenanzünderstecker als Stromversorgung und eine feste (...) Magnetfußantenne.

PMR 446 Mobilfunkgeräte eignen sich deutlich besser für Anwendungen in Fahrzeugen, als Handfunkgeräte, u.a. bedingt durch die Magnetfußantenne, die aussen am Fahrzeug aufgestellt wird.

6,25 kHz Frequenzraster

Dieses in der Funktechnik noch recht neue Frequenzraster - es handelt sich hier um die Hälfte vom 12,5 kHz Raster - wird immer beliebter und wichtiger. So wird heute z.B. schon im PMR446 Funkband dieses Raster genutzt.

Subtöne

Subtöne wie CTCSS oder DCS sind kaum hörbare Töne, die - wenn aktiviert - beim Senden mit übertragen werden. Damit die Subton Technik sinnvoll genutzt werden kann, müssen alle Funkgeräte einer Funkgruppe diese Funktion aktiviert haben und es muß die identische Subtoneinstellung geschaltet sein. Z.B. CTCSS 87Hz.

Das Subton System arbeitet vereinfacht ausgedrückt wie folgt: Sendegerät sendet Subton mit aus und der bzw. die Empfänger der anderen Funkgeräte in der Gruppe erkennen den Subton und "schalten ihren Lautsprecher" wieder ein. Aussendungen ohne passenden Subton können zwar empfangen werden, der Lautsprecher bleibt aber stumm.

Geräte OHNE Subton können zwar die Aussendungen empfangen, aber sie können die Gegenstationen nicht ansprechen, da dessen Lautsprecher nicht "öffnen". CTCSS und DCS sind keine eigenen Kanäle im eigentlichem Sinne und es findet auch keine Verschlüsselung statt.
Kontaktdaten


Team Mico Bedienungsanleitung

Bild